Anreise

Wir reisen seit nunmehr über 17 Jahren in die Region und haben vielfältige Erfahrungen bei der Anreise.

Mit dem Flugzeug:

Für uns ist die bequemste Art der Anreise, die mit dem Flugzeug. Vom Flughafen Faro sind es nur ca. 45 Minuten bis zur Isla Canela. Vom Flughafen Sevilla braucht man ca. 1,5 - 2 Stunden. Also am besten von Deutschland aus mit dem Flugzeug nach Faro, dort einen Leihwagen mieten und dann über die Autobahn zur Isla Canela. Einen Leihwagen mietet man am besten bereits in Deutschland. Wir mieten in der Regel die kleinste Kategorie für ca. 110-200 Euro (je nach Saison)  die Woche. Für eine vierköpfige Familie ist diese Anreise (bei einem drei Wochen Urlaub) preiswerter als die Anreise mit dem Auto ab Deutschland.

Hier einige Links zur Flugauskunft (und Direktbuchung) von Charterflügen:

Mit dem Auto:

und hier zur Flugauskunft (und Direktbuchung) von preiswerten Linienflügen:

Aber auch die Anreise mit dem Auto ist möglich. In der Zwischenzeit sind die Straßen in Spanien sehr gut ausgebaut. Innerspanisch ist eine Anreise über Autobahnen problemlos möglich. Je nachdem ob man aus Süd- oder Norddeutschland anreisen möchte wir man entweder über die Mittelmeerküste oder die Atlantikküste über Autobahnen nach Madrid fahren. Von Madrid ist man ca. 4 Stunden in Sevilla und von dort schnell auf der Isla Canela. Von Norddeutschland sollte man aber zwei Zwischenübernachtungen einplanen. Zur Planung einer individuellen Route zur Isla Canela finden sich im WWW diverse Routenplaner. Mir persönlich gefällt der von Michelin recht gut, geben Sie Ihre Postleitzahl und als Ziel Isla Canela oder Ayamonte ein.

Mit der Bahn:

Die Anreise mit der Bahn ist auch möglich. Von Madrid fährt ein Schnellzug in ca. 2 Stunden nach Sevilla und von Sevilla gibt es eine regelmäßige Linienbusverbindung nach Ayamonte.

Bei der Planung der Anreise sind wir gerne behilflich!